Hamm, Soest, Werl, Werne und mehr

Sonntag ist vielerorts verkaufsoffen - Übersicht

WESTFALEN - Volle Innenstädte wird es am Sonntag in etlichen westfälischen Städten geben. Unter anderem in Hamm, Soest, Werl und Werne stehen verkaufsoffene Sonntage an, zum Frühlingsbeginn garniert mit vielen Attraktionen und von örtlichen Händlern gestalteten Aktionen.

Zwar wird am 22. März das schöne sonnige und warme Frühlingswetter eine Pause einlegen - den Wetterexperten zufolge soll es aber mild und trocken sein.

Klick in unser Wetter

Daher steht einer Tour in die nächstgelegene Verkaufskommune all jenen wenig im Wege, die bereit sind, sich - zumeist zwischen 13 und 18 Uhr - auf die zu erwartenden Menschenmassen einzulassen.

Hier können Sie am 22. März einkaufen (für Infos auf die Namen klicken):

Weitere verkaufsoffene Sonntage in Westfalen sind bereits am Folgesonntag, 29. März, angesetzt - unter anderem in Lüdenscheid, Lippstadt, Lünen, Warendorf und Brilon.

Lesen Sie auch: Umfrage Verkaufsoffene Sonntage - so denken die Deutschen

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © Szkudlarek

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.