Verdi fordert 6,5 Prozent mehr für Postbank-Beschäftigte

BERLIN/BONN - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi fordert für die 4300 Tarifbeschäftigten der Postbank und ihrer Tochterunternehmen 6,5 Prozent mehr Gehalt.

Die Ausbildungsvergütungen sollten auf das Niveau des Flächentarifvertrags private/öffentliche Banken angehoben werden, forderte Verdi am Montag. "Wir fordern (...) eine spürbare Gehaltserhöhung", betonte Verhandlungsführerin Beate Mensch. Die reale Einkommensentwicklung der Beschäftigten sei in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Die erste Verhandlungsrunde findet am 26. April in Siegburg statt.-dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare