Verdächtiger Brief löst Großeinsatz in Arbeitsagentur aus

COESFELD - Ein Brief mit Pulver hat am Donnerstag in der Arbeitsagentur im westfälischen Coesfeld einen Großeinsatz ausgelöst. Ein Mitarbeiter der Poststelle schlug Alarm, als er mit einem Brief in Berührung kam, aus dem weißes Pulver rieselte.

Der Mitarbeiter sei ins Krankenhaus gekommen. Verletzt sei aber niemand, sagte ein Polizeisprecher. Polizei und Feuerwehr räumten die Poststelle und sperrten die Umgebung ab. Um was für einen Stoff es sich handelt, ist noch unklar. Das Landeskriminalamt wurde hinzugezogen. Nach Informationen der "Westfälischen Nachrichten" soll der Brief aus den USA gekommen sein. In den Postsendungen sei auch noch ein zweites Exemplar gefunden worden. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare