Vater verurteilt: Fünf Jahre Haft für Kindesmissbrauch

DORTMUND - Ein Vater aus Dortmund ist am Dienstag wegen sexuellen Missbrauchs zu fünf Jahren Haft verurteilt worden.

Der 39-jährige Angeklagte soll sich jahrelang an seinen beiden Kindern vergangen haben - erst an seiner Tochter, dann an seinem Sohn. Laut Urteil waren beide Opfer zu Beginn der Übergriffe erst vier Jahre alt. Das Dortmunder Landgericht geht von mindestens 69 Taten aus.

Der Angeklagte hatte im Prozess bis zuletzt seine Unschuld beteuert. Nach der Vernehmung der Kinder hatten die Richter jedoch keinen Zweifel mehr an seiner Täterschaft. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare