Mit sieben Kindern auf der umgelegten Rücksitzbank unterwegs

+
Dieses Foto machten Beamte der Hagener Polizei.

Hagen - Mit sieben Kindern auf der umgelegten Rücksitzbank seines Wagens ist am Samstag ein Autofahrer durch Hagen gefahren.

Der 31-Jährige hatte den Raum mit Decken und Kissen ausgestattet, die Kinder - darunter ein Säugling - seien "völlig ohne Sicherung im Heck des Kombi" gewesen, teilte die Polizei Hagen mit.

Die Polizei kontrollierte zudem ein weiteres Auto, indem drei Kinder ungesichert auf der Rückbank saßen. Die Fahrer der Autos gehörten laut Polizei offensichtlich zusammen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare