Weltkriegsbomben: Uni Köln evakuiert

KÖLN - Nach dem Fund von zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg sind am Mittwoch in Köln Teile der Universität und angrenzende Wohngebäude evakuiert worden.

Nach Informationen der Stadt waren von den Evakuierungen insgesamt etwa 6000 Studenten und Uni-Mitarbeiter sowie Anwohner betroffen.

Die Entschärfung wurde von heftigem Regen behindert. Zusammen mit einer Fünf-Zentner-Bombe war bei Bauarbeiten auf dem Sportplatz der Universität eine zweite Weltkriegsbombe gefunden worden. Ihre Größe konnte zunächst aber nicht bestimmt werden, weil sie mit Regenwasser bedeckt war. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare