Unfall zwischen Hamm-Bockum/Werne und Ascheberg

Auf nasser A1 Kontrolle verloren: Auto schleudert gegen Lastwagen

+
Das Foto zeigt den verunfallten VW Passat auf einem Sicherstellungsgelände

[Update, 13.20 Uhr] Ascheberg - Nach einem Unfall auf der A 1 zwischen Hamm-Bockum/Werne und Aschenberg kam es am Freitagmorgen zu Behinderungen im Berufsverkehr. Ein 26-jähriger Oldenburger hatte laut Polizei Münster exakt um 7.27 Uhr auf nasser Fahrbahn bei einem Bremsmanöver die Kontrolle über seinen VW Passat verloren und wurde verletzt.

Der 26-Jährige war demnach mit seinem VW Passat auf der linken Spur in Richtung Münster unterwegs. Nach ersten Ermittlungen bremste er seinen Wagen bei circa 150 Km/h ab und verlor die Kontrolle. 

Anschließend prallte er gegen die Mittelschutzplanke und schleuderte nach rechts gegen den Lkw eines 48-jährigen Polen. Rettungskräfte brachten den Oldenburger in einen Krankenhaus.

Für Bergungsarbeiten blieb die linke Fahrspur eine Stunde lang gesperrt. Im Berufsverkehr kam es zu Behinderungen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare