Schreckliches Unglück im Kreis Paderborn

Tragischer Unfall: Vater überrollt eigenen Sohn (7) mit Traktor - Junge stirbt

Traktor-Reifen
+
Tragischer Unfall: Vater überrollt Sohn mit Traktor - Junge (7) stirbt (Symbolbild)

Schrecklicher Unfall: Ein Vater hat seinen Sohn im Kreis Paderborn mit dem Traktor überrollt. Der Junge starb.

Bad Wünnenberg - In Ostwestfalen hat ein Vater beim Rangieren seinen Sohn mit einem Traktor überrollt. Der Junge (7) erlag noch am Ort des Unfalls in Bad Wünnenberg bei Paderborn seinen Verletzungen, wie ein Sprecher der Polizei sagte.

Der Unfall am späten Samstagvormittag habe sich im Bereich einer Scheune auf einem Privatgrundstück ereignet. Als die gegen 12.12 Uhr alarmierten Kräfte der Feuerwehr eintrafen, war das Kind zwar nach Informationen der Neuen Westfälischen nicht mehr eingeklemmt. Der 7-Jährige hatte aber schwerste Verletzungen erlitten und wurde notärztlich behandelt. Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg.

Tragischer Unfall in Bad Wünnenberg: Vater überrollt Sohn mit Traktor

Der 41 Jahre alte Vater sei von Rettungskräften betreut worden. Die Angehörigen des Kindes sind in der Betreuung durch Notfallseelsorger. Die Polizei ermittelt nun in dem Fall.

Der Vater müsse sich möglicherweise wegen fahrlässiger Tötung oder Körperverletzung mit Todesfolge verantworten, sagte der Sprecher.

Bei einem Unfall sind zwei Männer ums Leben gekommen. Sie krachten mit ihrem Auto gegen einen Traktor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion