Autobahn gesperrt

Bullifahrer stirbt bei Unfall auf A44 bei Soest 

+
Völlig zertrümmert war die Front des Bullis.

BAD SASSENDORF - Bei einem schweren Unfall auf der A 44 zwischen Soest und Erwitte ist der Fahrer eines VW Bulli tödlich verletzt worden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam es gegen 13.45 Uhr im Bereich der Gemeinde Bad Sassendorf in Höhe des Parkplatzes Lohner Klei zu dem folgenschweren Auffahrunfall. Ein VW-Bus mit Göttinger Kennzeichen war mit hoher Geschwindigkeit auf einen Lastwagen aufgefahren. Dabei wurde der Bulli im Frontbereich erheblich zerstört, der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Wir berichten ausführlich auf unserem Partnerportal soester-anzeiger.de

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare