Wieder brennende Autos in Bonn

BONN - Am Pfingstwochenende haben in Bonn und Umgebung wieder Autos gebrannt. Seit Mitte April wurden vor allem im Bonner Süden mehr als 20 Wagen angesteckt.

In Meckenheim zündeten Unbekannte in der Nacht zum Samstag auf einem Bahnhofs-Parkplatz zwei Wagen an. Ein drittes Auto wurde in Mitleidenschaft gezogen. Noch in der gleichen Nacht brannte in Bornheim das Heck eines Autos. Am frühen Sonntagmorgen steckten Unbekannte dann im Norden Bonns kurz hintereinander zwei Autos an, wie die Polizei Bonn berichtete.

Dabei wurde auch ein Wohnmobil beschädigt. Ob es einen Zusammenhang zwischen den jüngsten Auto-Bränden gibt, ist unklar. Offen ist auch, ob die Brände mit einer Brandserie in Verbindung stehen, bei der seit Mitte April vor allem im Bonner Süden bereits mehr als 20 Wagen angesteckt wurden. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare