Unbekannte sprengen Geldautomat in Südlohn

+
Symbolbild.

Südlohn - In Südlohn im westlichen Münsterland haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt, jedoch keine Beute gemacht. Zwei Täter lösten nach Auskunft der Polizei von Dienstag in der Nacht gegen 5 Uhr mit Gas eine Explosion aus.

Die war aber zu schwach und sprengte nur Verkleidungsteile ab. Die Überwachungskamera hielt fest, dass die Täter ihr Werkzeug zusammenpackten und ohne Geld flüchteten. Eine Bewohnerin des Hauses hatte sogar einen Knall gehört - aber keinen Verdacht geschöpft. Die Polizei geht von Tätern aus Holland aus.

In den vergangenen Monaten wurden im Grenzgebiet zu den Niederlanden in NRW bereits über 40 Geldautomaten gesprengt, fast immer entkamen die Täter mit dem Geld. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare