Über eine halbe Milliarde Euro mehr für NRW-Fiskus

+

DÜSSELDORF - Von den kräftig steigenden Steuereinnahmen profitiert auch der nordrhein-westfälische Landeshaushalt. Im Januar und Februar nahm der Fiskus über eine halbe Milliarde Euro mehr ein als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres.

Das geht aus dem vom Düsseldorfer Finanzministerium im Internet veröffentlichten Monatsbericht hervor. Insgesamt flossen dem Landeshaushalt in den ersten zwei Monaten dieses Jahres 7,3 Milliarden Euro zu. Das sind 581 Millionen Euro mehr als im Januar und Februar 2014.

Größter Einnahmeposten war die Lohnsteuer mit 2,7 Milliarden Euro, die Umsatzsteuer brachte 2,5 Milliarden Euro ein. Das Bundesfinanzministerium rechnet auch in den kommenden Monaten mit einem stabilen Wirtschaftswachstum und entsprechenden Steuereinnahmen.

Die Industrieindikatoren udn auch die optimistische Stimmung bei Unternehmen und Verbraucher sprächen dafür, "dass sich die wirtschaftliche Expansion im 1. Quartal fortsetzen dürfte", heißt es im Monatsbericht des Ministeriums.

dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare