Rede in der Westfalenhalle

Türkischer Ministerpräsident auf Wahlkampf in Dortmund

+
Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu will am Sonntagnachmittag bei einer Wahlkampfveranstaltung in Dortmund um Stimmen werben.

Dortmund - Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu will am Sonntagnachmittag bei einer Wahlkampfveranstaltung in Dortmund um Stimmen werben. Zu der Kundgebung der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP erwartet die Polizei mehrere tausend Menschen in der Westfalenhalle.

In der Türkei wird am 7. Juni ein neues Parlament gewählt. Zuvor wollte Davutoglu die neuen Gebäude des türkischen Generalkonsulats in Düsseldorf eröffnen. Er wurde von mehreren Ministern begleitet, darunter Außenminister Mevlüt Cavusoglu. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare