Tragödie am Kanal - Junge stirbt auch

DORTMUND - Fünf Tage nach der Familientragödie am Dortmund-Ems-Kanal verstarb nach dem 8-jährige Mädchen in der Nacht zum 17.Oktober nun auch der 5-jährige Junge in der Nacht zum Montag.

Der 28-jährige Dortmunder, der mit seinem beiden Kindern am Dienstagabend mit seinen beiden angeschnallten Kindern offenbar absichtlich in den Kanal gefahren ist, befindet sich weiterhin in Lebensgefahr.

Lesen Sie auch:

Tragödie am Dortmund- Ems-Kanal: Vater und Sohn weiter in Lebensgefahr

Offenbar Suizidversuch: Familie stürzt mit Auto in Kanal: 8-Jährige tot

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare