Trächtige Sau verursacht Brand in Schweinestall

NOTTULN - Eine trächtige Sau hat in einem Schweinestall im münsterländischen Nottuln einen Brand ausgelöst, der 31 Tiere das Leben kostete.

Das Muttertier habe im Geburtsschmerz einen Heizstrahler abgerissen, der die Ferkel wärmen sollte, berichtete die Polizei in Coesfeld am Dienstag über das Drama im Schweinestall. Dadurch sei ein Leck an der Gasleitung entstanden und Gas ausgeströmt, das sich an dem heißen Gerät entzündet habe. Die Stichflamme verbrannte die werdende Mutter, zwei andere Sauen und deren kurz zuvor geborene 28 Ferkel so stark, dass sie eingeschläfert werden mussten. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare