Junge Frau lange nahe der Babyklappe

Totes Baby in Unna: Polizei sucht mit Phantombild

UNNA - Nachdem am Freitag ein toter Säugling in Unna gefunden wurde, hat die Polizei einen ersten Hinweis und inzwischen ein Phantombild veröffentlicht. Gesucht wird eine junge Frau, die sich auffällig lange in der Nähe der Babyklappe am Katharinen-Hospital aufgehalten hatte.

Der Junge war in die Babyklappe gelegt worden. Nach ersten Untersuchungen war er lebend zur Welt gekommen.

Gesucht wird nun eine etwas 25 bis 30 Jahre alte Frau. Sie hatte blonde schulterlange, zu einem Zopf gebundene Haare und trug eine blaue Jacke und eine dunkle Hose. Die Frau trug eine rosafarbene Schultertasche.

Gegen 7.15 Uhr wurde sie am Freitagmorgen in der Nähe der Babyklappe beobachtet. Sie hielt sich dort längere Zeit auf.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 0231-1327999 in Verbindung zu setzen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare