Toter auf der A1: Polizei sucht nach schwarzem VW Passat

+
Symbolbild

Schwerte - Im Zusammenhang mit dem tödlichen Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 bei Schwerte vom  20. Juli sucht die Polizei mit Fotos von Fahrzeugteilen nach einem VW Passat. 

Die Fahrzeugteile wurden an der Unfallstelle gefunden. Sie weisen auf einen schwarzen VW Passat ab Baujahr 2015 hin. Bei dem Unfall war in der Nacht zum Donnerstag ein Fußgänger wohl mehrfach überfahren worden. Es handelt sich dabei mutmaßlich um einen Lkw-Fahrer aus Litauen, der zuvor bereits in einen Unfall verwickelt gewesen war. Zeugen hatten beobachtet, dass er sein Führerhaus verlassen hatte; kurz darauf meldete ein Autofahrer, über einen Gegenstand gefahren zu sein. Polizeibeamte fanden einen Mann, der noch an der Unfallstelle verstarb. 

Es besteht der Verdacht, dass vor dem gemeldeten Überfahren bereits ein anderes Fahrzeug mit dem Unfallopfer kollidiert sein könnte. Hinweise darauf liefern eben jene Fahrzeugteile, deren Fotos die Polizei nun veröffentlicht. Sie sucht Zeugen, die Hinweise auf einen Passat geben können, dem möglicherweise die gezeigten Teile fehlen. 

Polizei sucht mit Fotos von Fahrzeugteilen nach schwarzem VW Passat

Wer Angaben zu dem gesuchten Wagen oder auch zu dem Geschehen in der Unfallnacht machen kann, möge sich an die Autobahnpolizeiwache in Hagen unter 0231-132-4621 wenden. - eB

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare