Toter Rocker - Polizei ermittelt Tatverdächtigen

+
Der gefundene Arm ist komplett tätowiert, unter anderem mit der "81" - die Zahl steht für die Anfangs-Buchstaben der Hells Angels.

DUISBURG - Im Fall des getöteten Rockers aus Duisburg, von dem ein abgetrennter Arm im Rhein gefunden worden war, hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt.

Bisher lasse sich aber noch kein dringender Tatverdacht begründen, der Voraussetzung für einen Haftbefehl sei, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Bei dem Mann hatte es am vergangenen Freitag eine Hausdurchsuchung gegeben. Die Spuren werden derzeit ausgewertet. Weitere Angaben zu dem Verdächtigen machten die Ermittler nicht.

Der rechte Unterarm des Rockers war Anfang Februar von einem Angler im Rhein entdeckt worden. Vom Rest der Leiche fehlt nach wie vor jede Spur. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Rocker umgebracht und sein Arm gezielt abgetrennt wurde. Das Opfer konnte anhand seiner Fingerabdrücke identifiziert werden. Der Arm ist komplett tätowiert, unter anderem mit der "81" - die Zahl steht für die Anfangs-Buchstaben der Hells Angels. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare