Feuerwehr verteilt verunreinigtes Wasser auf umliegende Felder

18 Tonnen Kuhmilch ausgelaufen - Bach weiß gefärbt

+

Bergisch Gladbach - Ausgelaufene Milch hat einen Bach im Bergischen Land weiß gefärbt.

Ein Lkw mit 18 Tonnen Kuhmilch war in der Nacht auf Montag in einen Graben bei Bergisch Gladbach gerutscht und kam auf der Seite zum Liegen. Alle drei Kammern des Tankwagens schlugen durch den seitlichen Aufprall leck, die Ladung versickerte im Boden. 

Der verletzte Lkw-Fahrer kam in ein Krankenhaus, teilte die Feuerwehr mit. Am Morgen teilten Anwohner mit, der nahegelegene Bach habe sich verfärbt und sei - im wahrsten Sinne des Wortes - milchig.

Feuerwehrleute stauten den Bach daraufhin auf und leiteten das verunreinigte Wasser mit Pumpen weiträumig auf umliegende Felder. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare