Zwei Männer aus Olpe schwer verletzt

37-jähriger Arnsberger stirbt bei Unfall auf der A 45

[Update, 22.30 Uhr] SIEGERLAND - Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen auf der A 45 in Richtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Wilnsdorf und Haiger/Burbach. Ein 37-jähriger Arnsberger verstarb noch am Unfallort, zwei Männer aus Olpe verletzten sich schwer.

Laut Zeugenaussagen befuhren am Montag um 8.34 Uhr ein Mercedes (Klein-Lkw) und ein VW Caddy hintereinander auf dem rechten Fahrstreifen der A 45 in Richtung Frankfurt. Aufgrund der Steigung hatte sich die Geschwindigkeit der beiden Fahrzeuge verringert. Diesen Umstand erkannte ein nachfolgender 27-Jähriger aus Olpe augenscheinlich zu spät. Er fuhr mit seinem VW Transporter auf den Caddy auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf den Anhänger des vorausfahrenden Mercedes gedrückt.

Ersthelfer befreiten den 37-jährigen Fahrer des Caddy aus seinem Fahrzeug. Ein Rettungswagen und ein Notarzt trafen ebenfalls vor Ort ein. Trotz Reanimierungsmaßnahmen verstarb der Arnsberger noch an der Unfallstelle.

Der 27-jährige Fahrer des VW Transporters und sein 58-jähriger Beifahrer, beide aus Olpe, verletzten sich schwer. Beide mussten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Aus polizeilicher Sicht entstand ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten waren zwei der drei Fahrstreifen gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Gegen 13.30 Uhr wurde die Fahrbahn wieder komplett freigegeben. - WA

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare