Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Pkw

VERL - Am Mittwochabend um 19.40 Uhr wurde ein 23-jähriger Motorradfahrer in Verl (Kreis Gütersloh) bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw tödlich verletzt.

Ein 24-jähriger Verler wollte mit seinem Audi nach links auf eine Hoffläche abbiegen. Als er seinen Abbiegevorgang begonnen hatte und sich sein Pkw quer auf der Fahrbahn befand, kam es zum Zusammenstoß mit dem 23-jährigen.

Der Kradfahrer fuhr in die rechte Fahrzeugseite des Pkw, wurde von seinem Krad geschleudert und blieb tödlich verletzt auf einem Teilstück der angrenzenden Hoffläche liegen. Der Pkw rollte nach der Kollision weiter auf die Hoffläche und prallte dort mit der vorderen linken Fahrzeugfront gegen den Sockel des Gebäudes.

Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod des Kradfahrers feststellen. Der Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus in Gütersloh gebracht.

Beide total beschädigten Fahrzeuge wurden für weitere Untersuchungen sichergestellt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro und am Motorrad von 1000 Euro. Die Unfallstelle war bis 23 Uhr gesperrt.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare