Tödlicher Unfall in Bochum

10-jähriger Schüler von Straßenbahn überfahren

BOCHUM - Tragischer Unfall in Bochum: Ein 10 Jahre alter Junge ist am Freitagmorgen von einer Straßenbahn überfahren worden. Der Schüler ist noch am Unglücksort verstorben.

Ein 10-jähriger Schüler war am Freitagmorgen gegen 7 Uhr an einer Haltestelle an der Dorstener Straße aus bislang ungeklärter Ursache unter eine Straßenbahn geraten, teilte die Polizei mit.

Obwohl die Rettungskräfte schnell am Unglücksort eintrafen, erlag der Junge an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Den genauen Hergang des Unfalls ermittelt die Polizei. Ein Seelsorger habe den Eltern die schreckliche Nachricht überbracht, hieß es weiter. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare