Metall- und Elektroindustrie

Metall-Pilotabschluss: Übernahme in NRW

+

[UPDATE 15.20 Uhr] DÜSSELDORF - Nach dem Pilotabschluss in der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württembergs vom Dienstagfrüh haben sich die Tarifparteien auf eine Übernahme geeinigt. 700 000 Beschäftige in NRW sind betroffen.

Die Tarifparteien der Metall- und Elektroindustrie Nordrhein-Westfalens wollen den Pilotabschluss aus dem Südwesten mit einem Lohnplus von 3,4 Prozent im Kern übernehmen.

Diese Absicht machten Vertreter von IG Metall und Arbeitgebern am Dienstagnachmittag zum Start der vierten Verhandlungsrunde für die 700 000 NRW-Beschäftigte in Düsseldorf deutlich. So erklärte der Verhandlungsführer der NRW-Metallarbeitgeber, Arndt Kirchhoff, er sei zuversichtlich, dass man sich noch am Dienstag einigen werde.

Im Südwesten bekommen die Beschäftigen nach dem am Dienstagmorgen getroffenen Pilotabschluss vom 1. April 2015 an 3,4 Prozent mehr Geld. Für die ersten drei Monate kommt eine Einmalzahlung von 150 Euro hinzu, die im März gezahlt wird.

Mit dem Kompromiss wurde ein Streik abgewendet. Bundesweit sind in der Metall- und Elektroindustrie rund 3,7 Millionen Menschen beschäftigt. Die Tarifparteien der Branche in NRW wollen bei ihrer vierten Runde am Dienstag auch über eine Pilotabschluss zur Weiterbildung reden. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare