Behinderungen zu erwarten

Straßen.NRW baut im Kreuz Hagen und auf der A45 im Siegerland

+

Hagen/Siegen - Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) hat am Montagnachmittag über zwei aktuelle Bauprojekte auf der Sauerlandlinie A45 bzw. im Autobahnkreuz Hagen (A45/46) informiert, die mutmaßlich für Verkehrsbehinderungen sorgen werden.

Autobahnkreuz Hagen: Bis einschließlich Freitag, 19. Mai, ist es hier nicht möglich, auf direktem Wege von der A46 aus Fahrtrichtung Hemer/Iserlohn auf die A45 in in Richtung Dortmund zu wechseln.

Stattdessen müssen Verkehrsteilnehmer, die von der A46 auf die Sauerlandlinie gen Norden fahren möchten, der mit einem roten Punkt markierten Umleitung innerhalb des Autobahnkreuzes folgen.

Zum Hintergrund der Maßnahme schreibt Michael Overmeyer, Sprecher von Straßen.NRW Südwestfalen, in seiner Mitteilung: "Nach der Verkehrsumlegung auf der Lennetalbrücke kommt es im Autobahnkreuz Hagen zu Rückstausituationen auf der direkten Verbindung. Durch bauliche Änderungen des Verflechtungsbereiches werden diese Rückstausituationen minimiert."

Hier gibt es mehr Infos zum Neubau der Lennetalbrücke

A45-Sanierung zwischen Siegen und Wilnsdorf: Ab Montagabend (19 Uhr) wird auf der A45 zwischen den Anschlussstellen Siegen-Süd und Wilnsdorf eine Baustelle eingerichtet. "Danach wird bis Ende des Jahres der Streckenabschnitt in Fahrtrichtung Frankfurt durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm auf drei Kilometern grundhaft erneuert", so Straßen.NRW.

Der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen läuft auf jeweils zwei verengten Spuren an der Baustelle vorbei. Die Fahrbahnsanierung kostet insgesamt 2,8 Millionen Euro aus Bundesmitteln und ist eine Vorbereitung für den späteren Neubau der A45-Talbrücken Rälsbach und Rinsdorf durch die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen. - eB

Hier gibt es mehr Infos zur Sanierung der A45

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare