Sternsinger legen zu: 43,7 Millionen Euro gesammelt

 AACHEN - Die Sternsinger haben die Spender tiefer in die Geldbörsen greifen lassen: Bei ihrer Aktion 2013 sammelten sie nach Angaben des Kindermissionswerks 43,7 Millionen Euro und damit 1,3 Millionen mehr als im Vorjahr.

Das sei das zweitbeste Ergebnis seit Bestehen der Aktion, hieß es. Das Rekordergebnis war 2005 nach der Tsunami-Katastrophe in Südostasien mit 47,6 Millionen Euro zusammengekommen.

Mit den Spenden unterstützt die nach eigenen Angaben größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder Projekte für notleidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa. Bundesweit nahmen rund 11 600 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten teil. Unter dem Aktions-Motto "Segen bringen, Segen sein" rückte die Aktion das Thema Gesundheit in den Mittelpunkt am Beispiel Tansanias. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare