Sterbend aufgefundener Mann wohl von Fahrzeug überrollt

+

Alpen - Der Fall eines vermutlich durch einen Autounfall getöteten Mannes in Alpen am Niederrhein gibt der Polizei Rätsel auf.

Der schwerstverletzte 25-Jährige war am Samstagmorgen um 5 Uhr von Passanten auf dem Grünstreifen einer Straße gefunden worden.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der junge Mann noch in ein Krankenhaus gebracht, wo er aber kurz darauf starb. Eine Obduktion ergab, dass der aus Alpen stammende junge Mann laut Polizei "höchstwahrscheinlich" von einem Fahrzeug überrollt worden war. Ein Unfallauto wurde jedoch nicht gefunden.

Die Polizei bittet um Hinweise zur Aufklärung des Falls. "Wir suchen sehr intensiv nach Zeugen, um den Sachverhalt aufzuklären", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Wesel. Da die Ursache der Verletzungen anfangs unklar war, hatte die Polizei zunächst eine Mordkommission eingerichtet.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare