Lust auf Roermond, Venlo oder einen Kurzurlaub?

Staugefahr beim Oster-Trip nach Holland: Diese Routen empfiehlt Straßen.NRW

+

Leverkusen - Alle Jahre wieder zieht es über die Ostertage viele Menschen aus NRW zum Shopping-Trip nach Roermond und Venlo oder aber zum Kurzurlaub in die Niederlande. Damit der Verkehr in der Grenzregion möglichst störungsfrei fließen kann, gibt es konkrete Routenempfehlungen.

Die Straßen.NRW-Verkehrszentrale in Leverkusen hat gemeinsam mit der niederländischen Straßen- und Wasserbaubehörde "Rijkswaterstaat" folgende Vorschläge ausgearbeitet.

Verkehrsteilnehmer aus Richtung Köln/Bonn mit Fahrtziel Roermond sollten die A4 in Fahrtrichtung Aachen und dann die A76 (NL) und A2(NL) in Fahrtrichtung Eindhoven nutzen. 

33 größere Autobahnbaustellen in NRW

Mit Fernziel Eindhoven empfiehlt sich der Weg ab dem Autobahnkreuz Kerpen über die A61 in Richtung Venlo und anschließend über die A73 (NL) und A67 (NL) nach Eindhoven.

Reisende aus Richtung Düsseldorf nutzen am besten die A44 bzw. A52 nach Roermond. 

Mit Fernziel Eindhoven sollte ab dem Autobahnkreuz Mönchengladbach die A61 in Fahrtrichtung Venlo gewählt werden, um danach über die A73 (NL) und A67 (NL) nach Eindhoven zu gelangen.

Aus dem Ruhrgebiet kommend empfiehlt sich die Fahrt nach Roermond zunächst über die A40 und A67 (NL) in Fahrtrichtung Venlo mit anschließendem Wechsel auf die A73 (NL) in Richtung Maastricht. Das Fernziel Eindhoven wird ab Venlo über die A67 (NL) erreicht.

Bei der Rückfahrt über die A52 in Richtung Düsseldorf gelte es laut Pressemitteilung von Straßen.NRW zu beachten, dass zwischen den Anschlussstellen Niederkrüchten und Hostert baustellenbedingt nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht. Hier könne es insbesondere am Nachmittag zu Stau kommen. - eB

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare