NRW startet als erstes Bundesland in die Sommerferien

+

DÜSSELDORF - Nordrhein-Westfalen startet am Freitag als erstes Bundesland in die Sommerferien. Wer in den Urlaub fährt, muss mit Wärme und Staus auf den Autobahnen rechnen. Der Deutsche Wetterdienst erwartet Temperaturen bis 30 Grad. Auf den Autobahnen soll es ab Mittag eng werden.

Auf den Fernstraßen zur Nord- und Ostsee rechnet der ADAC mit Staus zwischen 14 und 19 Uhr. Auch die Strecken in den Süden sollen am ersten Ferienwochenende zeitweise voll werden. Die erste Reisewelle ebbt voraussichtlich am Abend ab. Der ADAC rät zum Start ab 18 Uhr. Dann ist auch WM-Zeit. Die Flughäfen in Düsseldorf und Köln/Bonn rechnen allein am Freitag mit über 100 000 Fluggästen an den Terminals. -dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare