Start der rot-grünen Koalitionsverhandlungen

+
SPD-Landeschefin Hannelore Kraft (links) und die grüne Fraktionsvorsitzende Sylvia Löhrmann. ▪

DÜSSELDORF ▪ Heute beginnen SPD und Grün in Düsseldorf die Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer rot-grünen Minderheitsregierung. Zum Auftakt werden Zeitplan und Themenfelder abgesteckt, hieß es gestern.

Die Gespräche werden in der Düsseldorfer Zentrale des NRW-Landkreistages geführt – eine bewusste Ortswahl: SPD und Grüne haben versprochen, die finanzielle Lage der Kommunen zu verbessern. Für die Verhandlungen bleiben nur etwa zweieinhalb Wochen Zeit. Bereits am 10. Juli soll der rot-grüne Regierungsvertrag auf Parteitagen beschlossen werden. Drei Tage später will sich SPD-Landeschefin Hannelore Kraft im Landtag der Wahl zur Ministerpräsidentin stellen. Sie wird dann ohne Gegenkandidaten antreten. Der geschäftsführende Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) hatte am Samstag auf seine Kandidatur verzichtet.

Unterdessen werben führende Vertreter von SPD und Grünen weiter um Unterstützung von CDU und FDP. ▪ dfb

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare