Sonne, Graupel, Regen

Durchwachsenes Wetter kommt nach NRW

+
In der Nacht zu Sonntag kommen die ersten Regenfronten

ESSEN - Aprilwetter steht Nordrhein-Westfalen bevor. Nach einem sonnigen Samstag werde Sonntag der erste Regen aufziehen, sagte Maria Hafenrichter vom Deutschen Wetterdienst in Essen am Samstag.

In der Nacht zu Sonntag kommen die ersten Regenfronten. Sie halten sich bis Mittag. Am Nachmittag lockert es etwas auf, es kann aber noch Schauer geben. Es wird bis zu elf Grad warm. Ab Montag gibt es dann erstes Aprilwetter: Sonne, Graupel- und Regenschauer wechseln sich ab. Nachts bleiben die Temperaturen im Flachland knapp über dem Gefrierpunkt, im Bergland kann es nach Schnee- oder Regenschauern glatt werden. Tagsüber klettern die Temperaturen auf acht, am Niederrhein auf bis zu zehn Grad. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare