Slowenien virtueller Weltmeister

+
Die Sieger des Playstation-WM-Turniers freuten sich über ihre Preise

Ein Playstation-WM-Turnier sorgte bei der Landesgartenschau in Hemer für Abwechslung. Aber auch jenseits des Fußballs war viel los auf dem Gartenschau-Gelände.

HEMER - Slowenien ist Weltmeister! Jedenfalls virtueller: Während die Mitteleuropäer bei der WM in Südafrika nicht über die Vorrunde hinauskamen, spielte Marco Tanner die Elf beim WM-Turnier der Landesgartenschau (LGS) in Hemer auf der Playstation 3 zum Sieg.  Dabei setzte er sich gegen Angelo Rispoli durch, der Paraguay ins Finale schoss.

 „Beide Finalisten dürfen sich über eine Playstation 3 mit zwei Controllern und dem original Fifa-WM-Spiel freuen“, so der Hemeraner „Profizocker“ Lukas Kalinowski, der das Turnier gemeinsam mit der LGS organisiert hatte. Zusätzlich hat der Computerspiele-Hersteller Electronic Arts wertvolle Fan-Pakete für die ersten drei Plätze gepackt. Mehr als 2.000 Gartenschau-Gäste fieberten und jubelten am Sonntag mit der DFB-Elf beim Spiel gegen England.

Link

Impressionen von der Landesgartenschau

Ob Familienfeste, afrikanische Rhythmen oder Blues - auch jenseits des Fußballs wurde den rund 15.000 Besuchern am Wochenende wieder einiges geboten. 

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare