Skigebiete starten in die Wintersportsaison - Erste Lifte geöffnet

+
Schnee in Winterberg

Winterberg - Der Schnee ist da: Im Sauerland haben die ersten sieben Skilifte für Wintersportler ihren Betrieb aufgenommen. Weitere Lifte sollen an diesem Wochenende folgen.

Die Anlagen im Skiliftkarussell Winterberg seien mit rund 30 Zentimeter Kunstschnee beschneit worden, erklärte Susanne Schulten von der Wintersport-Arena.

Das erste Betriebswochenende der Saison sei vor allem ein Test, "um die Anlagen auf Herz und Nieren zu prüfen". Im Laufe des Wochenendes sollen noch einmal mindestens so viele Lifte dazukommen.

Hier finden Sie eine Übersicht über die besten Skigebiete der Region.

Mit nennenswertem Andrang sei aber erst zum Beginn der Weihnachtsferien zu rechnen. Bei genügend Neuschnee könnten am Sonntag auch die ersten Langlauf-Loipen geöffnet werden.

Mehrere Zentimeter Neuschnee im Sauerland?

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet über das ganze Wochenende mit Schneeschauern bis ins Flachland. Für die Skigebiete im Sauerland könne das im besten Fall mehrere Zentimeter Neuschnee bedeuten, sagte eine DWD-Sprecherin in Essen.

+++So wird das Wetter+++

Für Sonntag erwarten die Meteorologen allerdings auch deutlich mildere Temperaturen, weswegen die Niederschläge in Regenform auch das Skivergnügen schmälern könnten. Für optimale Skibedingungen fehle es bisher an Bodenfrost. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare