Skelettierte Leiche aus Herne identifiziert

HERNE - Das Rätsel um eine fast vollständig skelettierte Leiche aus Herne ist gelöst: Es handelt sich um den Leichnam eines 80-Jährigen, der seit dem Januar 2010 vermisst wurde, wie die Polizei Bochum am Donnerstag mitteilte.

Ein Gärtner hatte die Leiche am Montag in einer öffentlichen Grünanlage gefunden. Der Mann konnte jetzt anhand persönlicher Gegenstände und seiner Bekleidung identifiziert werden. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen liegen nach Angaben der Polizei nicht vor. Vermutlich sei der Mann eines natürlichen Todes gestorben. Er soll schwer krank gewesen sein, berichtete die Polizei. -lnw

Lesen Sie auch: Schauriger Fund - Gärtner gräbt Skelett aus

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare