Seniorin in Coesfeld umgebracht? Mordkommission ermittelt

COESFELD - Wurde die 85-jährige Katharina B. aus Coesfeld umgebracht? Bei der Obduktion der Leiche wurden Spuren massiver Gewalteinwirkung festgestellt. Eine zwölfköpfige Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun die Bürger um Mithilfe.

Die 85-Jährige wurde am Mittwochmittag gegen 11.15 Uhr tot in ihrer Wohnung an der Karlstraße 17 gefunden. Weil Spuren von Gewalt bei der Obduktion festgestellt wurden, geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus.

Die Mordkommission unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Mengelkamp bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Lebendig wurde Katharina B. zuletzt am Dienstag, 27. Dezember, um 15 Uhr gesehen. Die Mordkommission fragt nun, wer die Frau zu einem späteren Zeitpunkt gesehen hat. Wer hat im Bereich der Karlstraße in Coesfeld oder in der näheren Umgebung Auffälliges beobachtet, das mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte?

Die Frau was 1,60 Meter groß, ungefähr 36 Kilogramm schwer und grauhaarig. Beim Verlassen des Hauses trug sie wahrscheinlich eine beigefarbene Jacke, darunter eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose sowie Winterstiefel. Sie trug eine Mütze - und zwar immer, wenn sie das Haus verließ.

Die Polizei bittet alle, die Hinweise geben können, sich an die Dienststelle Coesfeld unter der Rufnummer 02541 14-0 oder jede andere Dienststelle zu wenden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare