1. Soester Anzeiger
  2. Nordrhein-Westfalen

Send in Münster 2021: Große Kirmes noch an diesem Wochenende zu erleben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Der Send ist das größte Volksfest im Münsterland. Noch an diesem Wochenende können die Besucher auf der Kirmes in Münster Einiges erleben.

Münster - Die Corona-Pandemie hat lange Zeit viele Veranstaltungen unmöglich gemacht. Der Send in Münster (NRW) wurde besonders schlimm getroffen. Da die Kirmes dreimal jährlich auf dem Areal am Schlosspark stattfindet, musste sie insgesamt fünfmal abgesagt werden. Doch jetzt können die Karussells auf dem Gelände endlich wieder ihre Runden drehen. Seit dem 23. Oktober bietet das größte Volksfest im Münsterland wieder einige Attraktionen für die Besucher. Bis zum 31. Oktober haben Adrenalin-Junkies und Rummelfans noch die Möglichkeit, den Send zu besuchen.

KirmesSend
StadtMünster
Premiere1525

Kirmes in Münster: Das bietet die Send 2021

Für Liebhaber des Send in Münster war es eine schwere Zeit. Für gewöhnlich findet das Event auf dem großen Schlossplatz im Frühjahr, im Sommer und im Herbst statt. Doch seit dem Herbst 2019 fuhren dort keine Achterbahnen und Karussells mehr - Schuld daran war natürlich die Corona-Pandemie. Daher ist die Freude über das derzeitige Revival besonders groß: Seit dem 23. Oktober 2021 kommen die Besucher endlich wieder in den Genuss des größten Volksfestes im Münsterland.

Rund 170 Attraktionen und Verkaufsstände bietet die Kirmes in Münster laut Angaben der Stadt. Damit sollte gesichert sein, dass auf der Send jeder auf seine Kosten kommt. Neben diversen Imbiss- und Trinkbuden kann jeder bei diversen Spielen sein Glück versuchen und Preise gewinnen. Für viele Besucher dürften aber die Fahrgeschäfte das Highlight sein. Und von denen gibt es so einige.

Send in Münster: Diese Attraktionen gibt es auf der Kirmes

Zum ersten Mal auf dem Send in Münster ist die „Sound Machine“ zu finden. Hier geht es für besonders Wagemutige unzählige Male im Kreis und über Kopf. Mit dem „Haunted House“ ist passend zu Halloween eine Geisterbahn mit dabei, mit der „Crazy Mouse“ eine allzeit beliebte Achterbahn. Und auch Klassiker wie ein Riesenrad, ein Autoscooter und „Break Dance“ fehlen nicht.

Das klassische Fahrgeschäft Break Dance wird auf der Sim Jü 2021 in Werne zu finden sein
Natürlich auch auf der Send mit dabei: Der Klassiker Break Dance. (Symbolfoto) © Stadt Werne

Wer den Send besucht, muss einige Regeln der NRW-Coronaschutzverordnung beachten. So gilt die 3G-Regel: Nur Geimpfte, Genesene und Negativ-Getestete bekommen Zutritt zu dem eingezäunten Gelände. Auch sollen 1,5 Meter Abstand zu anderen Besuchern eingehalten werden. Eine Maskenpflicht unter freiem Himmel gibt es nicht mehr. Daher empfiehlt die Stadt das Tragen von Masken, wann immer der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, zum Beispiel in Anstehschlangen.

Send in Münster: Besuch der Kirmes noch an diesem Wochenende möglich

Die Herbstausgabe der Send in Münster wurde bereits am 23. Oktober eröffnet. Wer die Kirmes auf dem Schlossplatz besuchen möchte, hat noch das letzte Wochenende im Oktober dafür Zeit: Bis zum 31. Oktober haben die Attraktionen und Buden geöffnet. Der Eintritt zu dem Gelände ist frei. Das sind die Öffnungszeiten:

Während der Send in Münster bereits in vollem Gange ist, warten die Bürger in Soest darauf, dass ihr großes Volksfest bald stattfindet: Wie 24rhein.de* weiß, startet bald die Allerheiligenkirmes und wird ebenfalls eine Menge Attraktionen zu bieten haben. Das Event zieht auch viele Leute von auswärts an. Die Buchungen in Hotels nehmen wieder zu*. Wenn auch nicht so stark wie vor der Pandemie. Für alle, die sich schon einmal auf das große Fest in Soest einstimmen wollen: Hier gibt es kuriose Geschichten* aus der Geschichte der Allerheiligenkirmes. *soester-anzeiger.de und 24rhein.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare