Tücken der Technik

"Selfie" mit gestohlenem Tablet: Polizei fahndet nach diesem Mann

+
Die Polizei im Märkischen Kreis fragt: "Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner Identität machen?"

Lüdenscheid - Auch als Einbrecher sollte man sich mit den Möglichkeiten der modernen Technik vertraut machen - zumindest, wenn man unentdeckt bleiben möchte. Dank eines "Selfies", das mit einem gestohlenen Tablet aufgenommen wurden ist, fahndet die Polizei im Märkischen Kreis nach einem mutmaßlichen Einbrecher, der in Lüdenscheid aktiv gewesen ist. 

Zwischen dem 20. und 21. Februar drang mindestens ein bisher unbekannter Täter in ein Reihenhaus in Lüdenscheid an der Leifringhauser Straße ein. Er war durch eine aufgehebelte Terrassentür in die Wohnräume eingedrungen und hatte Schmuck sowie Elektronikartikel entwendet. 

Die Ermittlungen ergaben, dass nach der Tat mit einem ebenfalls entwendeten Tablet ein Foto aufgenommen wurde. Dieses zeigt die hier abgebildete Person, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte. Das zuständige Amtsgericht hat daher die Veröffentlichung des Bildes angeordnet.

Die Polizei im Märkischen Kreis fragt: "Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner Identität machen?" Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-6322 oder 9099-0 entgegen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.