Ein Schwerverletzter bei Techno-Festival "Ruhr in Love"

+

Oberhausen - Bei einer Messerstecherei am Rande des Oberhausener Techno-Festivals "Ruhr in Love" ist am Samstagabend ein Besucher schwer verletzt worden. Zwei Verdächtige seien vorläufig festgenommen worden, berichtete die Polizei am Sonntag.

Insgesamt sei es bei der Party mit rund 35.000 Besuchern zu zehn Festnahmen gekommen. Dabei habe die Polizei insbesondere den Handel mit illegalen Drogen und das Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss ins Visier genommen. 

Aus Sicht der Polizei sei die Veranstaltung jedoch friedlicher verlaufen als in den Vorjahren, sagte ein Sprecher. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare