Arnsberger Straße: Autofahrer und zweiter Motorradfahrer nur leicht verletzt

Motorradfahrer aus Soest (44) stirbt nach Unfall an A44-Ausfahrt Soest/Möhnesee

+
Symbolbild

[Update, 10.58 Uhr] Soest - Der schwere Unfall von Samstagnachmittag an der A44-Anschlussstelle Soest/Möhnesee (Arnsberger Straße), bei dem ein Autofahrer aus Oberhausen (35) beim Abbiegen zwei Motorradfahrer aus Soest übersehen hatte, hat ein dramatisches Ende genommen: Wie die Kreispolizeibehörde Soest am Sonntagvormittag erst mitteilte, erlag ein 44-jähriger Motorradfahrer noch am Samstagabend seinen schweren Verletzungen.

Am Samstag um 16.17 Uhr hatte der 35-jährige Oberhausener nach Polizeiangaben mit seinem Audi die Autobahn 44 in Fahrtrichtung Kassel an der Anschlussstelle Soest/Möhnesee verlassen, um weiter in Richtung Möhnesee zu fahren. 

"Als er nach links in die Arnsberger Straße einbog, übersah er zwei Motorradfahrer aus Soest, die mit ihren Fahrzeugen auf der Arnsberger Straße aus Richtung Möhnesee kommend in Richtung Soest unterwegs waren", so die Polizei. 

Der 37-jährige Suzuki-Fahrer und sein 44-jähriger Begleiter, der eine Honda steuerte, seien durch eine sofort eingeleitete Notbremsungen zu Fall gekommen und hätten auf der Seite rutschend den anschließenden Zusammenstoß mit dem Audi nicht mehr verhindern können.

Der Pkw-Fahrer wurde ebenso nur leicht verletzt wie der 37-jährige Soester. 

"Der 44-jährige Zweiradfahrer indes wurde mit schweren Verletzungen und nach notärztlicher Erstversorgung mittels Rettungshubschrauber in eine überörtliche Klinik verlegt, in der er noch am Abend verstarb", heißt es von der Polizei weiter.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde der Streckenabschnitt bis ca. 17.30 Uhr gesperrt und der Verkehr abgeleitet. Die beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt und sichergestellt.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare