Schwangere Frau und Motorradfahrer sterben bei Unfällen

KÖLN - Bei einem schweren Auffahrunfall auf der Autobahn 4 bei Reichshof ist am Samstagmorgen eine 23 Jahre alte, schwangere Frau ums Leben gekommen. Und ein 29-jähriger Motorradfahrer starb am Samstagnachmittag bei einem Unfall in der Nähe von Bad Münstereifel.

Zum Unfall auf der A4: Wie die Polizei Köln mitteilte, war ein 33-jähriger Autofahrer auf einen Tanklastzug vor ihm aufgefahren. Bei dem Aufprall wurde die 23-jährige Lebensgefährtin des Mannes getötet, ein 45-jähriger Beifahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Der Fahrer selbst wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Autobahn 4 war in Richtung Köln zwischen den Anschlussstellen Eckenhagen und Bergneustadt bis zum frühen Nachmittag gesperrt.

Der 29-jährige Motorradfahrer kam in der Nähe von Bad Münstereifel ums Leben. Wie die Euskirchener Polizei am Sonntag mitteilte, hatte eine 84-jährige Autofahrerin kurz vor dem entgegenkommenen Motorradfahrer nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollen.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 29-Jährige selbst auf den Parkplatz aus, kollidierte dort aber mit zwei geparkten Personenwagen. Trotz notärztlicher Versorgung starb er noch an der Unfallstelle. Die aus der rheinland-pfälzischen Gemeinde Schuld stammende 84-Jährige blieb unverletzt. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare