Schulbusbrand: Zwei Schüler verletzt und 70.000 Euro Sachschaden

BORKEN - Dramatische Flucht aus einem brennenden Schulbus: Während schon die Flammen aus dem Wagenboden schlugen, haben sich am Dienstagmorgen in Borken 54 Schüler ins Freie gerettet.

Als sich vor den Türen die Schüler stauten, traten einige von ihnen Fenster ein und kletterten hinaus. Dabei verletzten sich zwei Schüler, ein 18-Jähriger musste seine Schnittwunden im Krankenhaus ambulant versorgen lassen. Die Brandursache ist noch unklar. Jetzt sollen Spezialisten das Wrack untersuchen. Der Sachschaden wird auf 70.000 Euro geschätzt. Die Landstraße 600 musste für die Rettungsarbeiten halbseitig gesperrt werden.-dpa/lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare