Schiedsrichter durch Faustschlag schwer verletzt

+

ESSEN - Ein Schiedsrichter ist bei einem Fußballspiel der Essener Freizeitliga durch einen Faustschlag eines Spielers schwer verletzt worden. Der Unparteiische hat dabei erhebliche Gesichtsverletzungen erlitten, teilte die Polizei mit.

Der 24-jährige Spieler hatte die Beherrschung verloren, als der Schiedsrichter ihm in der Partie am Samstag in der 88. Minute die gelb-rote Karte zeigte.

Der 56-jährige Unparteiische wurde nach dem Vorfall in ein Krankenhaus gebracht und anschließend in eine Fachklinik verlegt.

Gegen den Spieler wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die Begegnung wurde abgebrochen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare