Schiedsrichter attackiert und Zuschauer niedergeschlagen

DORTMUND - Mehrere Zuschauer gingen am Samstagnachmittag im Rahmen eines Freizeitfußballturniers körperlich einen Schiedsrichter an und schlugen einen weiteren Mann nieder. Vor Eintreffen der Polizei flüchteten sie, der Attackierte kam in ein Krankenhaus.

Den ersten Zeugenaussagen zu Folge kam es nach einer Entscheidung des Schiedsrichters auf dem Sportplatz Hahnenmühlenweg zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Bis zu acht Personen bedrängten den Unparteiischen. Ein Zeuge eilte dem Spielleiter zu Hilfe, wurde dann jedoch sofort von mehreren Personen bedroht und niedergeschlagen.

Als der Schiedsrichter die Polizei rufen wollte, versuchten ihn die Täter davon abzuhalten, was ihnen jedoch nicht gelang. Noch vor Eintreffen der Polizei flüchteten die Täter vom Tatort. Die Einsatzkräfte fanden nur noch den auf dem Boden liegenden Geschädigten. Der Mann kam mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. - WA

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare