NRW schickt 138 Abgeordnete in den neuen Bundestag

+
Symbolfoto

DÜSSELDORF - Dem neuen Bundestag gehören 138 Abgeordnete aus Nordrhein-Westfalen an. Den Sprung nach Berlin schafften 64 Politiker mit einem Direktmandat aus den Wahlkreisen, 74 sicherten sich über die Landeslisten einen Platz im Parlament. Das teilte die Landeswahlleiterin am Montag mit.

Die NRW-CDU stellt 63 Abgeordnete. Damit ist ihre Landesgruppe im Bundestag größer als die CSU, die 56 Abgeordnete nach Berlin schickt. Die nordrhein-westfälische SPD erreichte 52 Mandate im Bundestag, die Grünen 13 und die Linke 10 Mandate. - dpa

Lesen Sie auch: NRW-Grüne: SPD-Nein zu Rot-Rot-Grün ein Fehler

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare