Rottweiler beißt sich in Mädchen (5) fest

+
Symbolbild

Dortmund - Am Samstagnachmittag hat ein Rottweiler in Dortmund auf der Straße ein kleines Mädchen (5) angefallen und schwer verletzt. Noch ist unklar, wie der Hund aus einem Wohnhaus in der Nähe ausbüxen konnte. Auf dem Gehweg attackierte er dann das Kind, das gerade mit seiner Oma (55) vorbei kam. 

Der Rottweiler biss sich im Oberschenkel der Fünfjährigen fest, bis die Großmutter es endlich schaffte, das aggressive Tier von ihrer Enkelin zu trennen. Die Kleine blutete stark, Lebensgefahr besteht zum Glück aber nicht. Beide kamen ins Krankenhaus, die Oma mit einem Schock.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare