Roboter entschärft Weltkriegsbombe

DORTMUND - In der Nähe der vielbefahrenen Bundesstraße 1 in Dortmund ist am Mittwoch eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden.

Ein ferngesteuerter Roboter habe den Zünder der Bombe entfernt, teilte ein Stadtsprecher mit. Anschließend hätten Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes den Zündmechanismus gesprengt.

Mehr zum Thema:

B1 in Dortmund wegen Entschärfung gesperrt

Die Fliegerbombe war im naheliegenden Westfalenpark entdeckt worden. In einem Umkreis von rund 250 Metern wurde das Gelände evakuiert. Die B1 wurde für rund eine Stunde gesperrt. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare