Hochwasser

Rhein schwillt an: Sonntag sieben Meter in Köln möglich

+
Rhein schwillt an, doch die Stadt ist für Hochwasser gerüstet.

Hamm- Nach der Hochwasserlage Anfang des Jahres steigen am Rhein erneut die Pegelstände. In Köln wurden am Freitag 5,93 Meter gemessen, wie die Stadtentwässerungsbetriebe mitteilten.

Am Sonntag seien Wasserstände von 7 Metern nicht auszuschließen. Und da weitere Niederschläge angesagt sind, werde mit einem weiteren Anstieg in der kommenden Woche gerechnet. 

Auch andere Städte meldeten, dass das Wasser ansteige. Anfang Januar hatte das Hochwasser am Rhein für eine angespannte Lage gesorgt. 

Uferstraßen, Wiesen und Landungsstege wurden überflutet - größere Wohngebiete aber nicht. 

In Köln erreichte der Pegelstand fast 8,80 Meter. Ab 8,30 Metern wird in der Metropole die Schifffahrt eingestellt. 

Die Stadt ist aber auch noch für viel höhere Wasserstände gerüstet. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare