"Plötzlich stand er vor der Tür"

Rettungshubschrauber landet mitten im Vorgarten

+

Soest - Nach einem Fahrradunfall schwebte ein Radfahrer in Soest in Lebensgefahr. Der Rettungshubschrauber "Christoph 76" wurde alarmiert. Der Pilot suchte sich einen Landeort in der Wohnsiedlung aus, für die er großen Respekt verdient hat.

Ohne Fremdeinwirkung stürzte am Mittwochnachmittag ein Fahrradfahrer am Katroper Weg in Soest. Er hatte das Bewusstsein verloren, rang um sein Leben. Umgehend nach dem Unfall wurden neben einem Rettungswagen auch der Rettungshubschrauber "Christoph 76" zum Einsatzort alarmiert.

Der Pilot landete seinen leuchtend gelben Hubschrauber in einem direkt angrenzenden Vorgarten - die Rotorblätter hatten nur wenige Meter Platz zur angrenzenden Hauswand.

Die ganze Geschichte lesen Sie bei den Kollegen des Soester Anzeigers.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare