Rekordumsätze im NRW-Maschinenbau - 4600 neue Arbeitsplätze

DÜSSELDORF - Dank eines Rekordumsatzes der nordrhein-westfälischen Maschinenbauer sind in der Branche im vergangenen Jahr mehr als 4600 neue Arbeitsplätze entstanden.

"Mit dieser Entwicklung haben wir die Beschäftigtenzahl des Boomjahres 2008 fast erreicht", teilte Siegfried Koepp, Vorstandschef des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau in NRW, am Dienstag in Düsseldorf mit. Demnach waren 2012 mehr als 194 000 Menschen in nordrhein-westfälischen Maschinenbauunternehmen tätig. Der Gesamtumsatz kletterte um 4,8 Prozent auf 44,1 Milliarden Euro.-dpa/lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare