Randalierer stirbt nach Polizeieinsatz in Köln

+

[Update: 19.29 Uhr] Köln - Ein 53 Jahre alter Randalierer ist in Köln nach einem Polizeieinsatz gestorben.

Nachbarn hatten am frühen Sonntagmorgen die Polizei gerufen, weil ein Mann in seiner Wohnung randaliere. Als Streifenwagen und ein Rettungswagen eintrafen, stand der Mann blutverschmiert auf dem Bürgersteig. 

Der 53-Jährige habe sofort Widerstand geleistet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Polizisten überwältigten und fesselten den Mann.

Kurz darauf klappte der 53-Jährige zusammen und musste wiederbelebt werden. Wenig später starb er im Krankenhaus. Nach ersten Ergebnissen der Obduktion schlossen die Ermittler aus, dass der Mann durch Gewalteinwirkung starb. 

Die Ermittlungen werden aber fortgeführt. Die Polizei will wissen, warum der Mann starb.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare