Schneller Ermittlungserfolg der Polizei

Randale in Schulneubau: Hinweise führen zu 14-Jährigen aus Hamm und Werl

+
Die Randalierer sollen für die Schäden verantwortlich sein. 

Hamm - Nur wenige Stunden, nachdem zwei Jugendliche im Schulneubau an der Heithofer Allee randalierten und einen Schaden von 350.000 Euro verursachten, vermeldet die Polizei einen Ermittlungserfolg. Zwei 14-Jährigen sollen die Täter sein. 

Der aktuelle Fall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt, unter anderem berichtete Spiegel Online und andere überregionale Medien. Ein so hoher Sachschaden in einem Schulneubau, das ist absolut außergewöhnlich. Umso zufriedener ist die Polizei, schon rasch einen Ermittlungserfolg vermelden zu können. 

Die Polizei konnte nach mehreren Zeugenhinweisen zwei 14-Jährige aus Hamm und Werl ermitteln. Sie wurden aufgesucht und zur Polizeiwache gebracht. Ihre Vernehmungen stehen noch aus. 

Die Ermittlungen der Hammer Polizei dauern an.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare